Online Terminvereinbarung Sofortkontakt: 040 - 8830 7080

Beweisantrag

Der sogenannte Amtsermittlungsgrundsatz besagt, dass sowohl Strafverfahren als auch Bußgeldverfahren die Strafverfolgungsbehörden wie auch die Gerichte sämtliche be- und entlastenden Umstände im Rahmen der Beweiswürdigung berücksichtigen müssen. Die im Straf- oder Bußgeldverfahren Angeklagten haben hierbei ein Rech darauf, einen an strikte Vorgaben geknüpften Beweisantrag zu stellen um einzelne Beweiserhebungen anzustrengen.
Der Begriff Beweisantritt wird in Zivilverfahren verwendet. Der Beweisantritt bezeichnet die Benennung von Beweismitteln durch die Partei, welche die Beweislast für die verfahrensrelevanten Behauptungen trägt. Es liegt im Ermessen der Gerichte, den Beweisantritt als zulässig zu bewerten oder aber als unzulässig abzuweisen.

Zurück

© 2019 SZH Ingenieur- und Kfz-Sachverständigenbüro TÜV Süd Autopartner GmbH

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.