Online Terminvereinbarung Sofortkontakt: 040 - 8830 7080
Verkehrslexikondetails

Beleidigungen im Straßenverkehr

Beleidigungen, ob "Vogel" oder "Stinkefinger", sind im stressigen Straßenverkehr zwar häufig an der Tagesordnung, dennoch aber strafbar. Sofern der Täter, in den meisten Fällen der Fahrzeugführer - und somit nicht aber zwingend der Fahrzeughalter - ermittelt werden kann, wird dieser auch bestraft. Aufgrund dessen, dass es ich um ein Straßenverkehrsdelikt handelt, erfolgt zudem ein Eintrag in die Verkehrssünderdatei sowie ein Bewertung der Tat mit Punkten.
Dies gilt prinzipiell auch für Beleidigungen von Polizisten, Kontrolleuren oder Politessen, welche oftmals in der Ausübung ihrer Tätigkeit als "Wegelagerer" und "Abzocker" bezeichnet oder auch geduzt werden.

Zurück

© 2019 SZH Ingenieur- und Kfz-Sachverständigenbüro TÜV Süd Autopartner GmbH

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.