Online Terminvereinbarung Sofortkontakt: 040 - 8830 7080
Verkehrslexikondetails

Begegnungsunfälle - Verhalten beim Annähern von Engstellen mit Gegenverkehr

Der Begriff Begegnungsunfall bezeichnet eine Kollision von Fahrzeugen, die einander auf der Fahrbahn einer Straße entgegenkommen.
Nicht als Begegnungsunfall gilt ein Unfall, bei welchem ein Fahrer beispielsweise durch Abbiegen die Fahrbahn bei Gegenverkehrt verlassen möchte.
Im Regelfall handelt es sich beim Begegnungsunfall um einen Unfall, der ein Passieren von in entgegengesetzter Fahrtrichtung fahrenden Fahrzeugen bedingt durch Engstellen zur Ursache hat. Aber auch eine Kollision, ausgelöst durch ein in den Gegenverkehr schleuderndes Fahrzeug wird als Begegnungsunfall gewertet.

Zurück

© 2019 SZH Ingenieur- und Kfz-Sachverständigenbüro TÜV Süd Autopartner GmbH

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.