Online Terminvereinbarung Sofortkontakt: 040 - 8830 7080
Verkehrslexikondetails

Anwaltskosten des Unfallgeschädigten

Beauftragt der Geschädigte eines Verkehrsunfalls einen Rechtsanwalt zur Vertretung seiner Interessen und Durchsetzung der Schadenersatzansprüche, so ist der Verursacher bzw. Haftpflichtversicherung des Verursachers zur Erstattung die hierdurch entstandenen Anwaltskosten verpflichtet. Ausnahmeregelungen davon, die tatsächlich überaus spezieller Voraussetzungen bedürfen, finden sich in der Praxis überaus selten.
Weiterhin ist ein darüber hinaus gehender Schadenersatz für Rechtsanwaltskosten, sofern diese nachweislich als Folge des Unfalls, beispielsweise gegenüber der Versicherung des Geschädigten, entstanden sind, möglich.

Zurück

© 2019 SZH Ingenieur- und Kfz-Sachverständigenbüro TÜV Süd Autopartner GmbH

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.